Planungs-Präsentation

Endlich ist es soweit! Hier stellen wir euch die Planung zur Umgestaltung unserer Dorfmitte vor. Eigentlich wollten wir das unheimlich pompös mit Licht und Ton und ganz viel persönlicher Interaktion inszenieren. Doch dass in diesem Jahr die Dinge anders laufen, als man plant, ist wohl für niemanden etwas Neues ...

 

Aber lasst uns nicht darüber philosophieren, was hätte sein können - lasst uns viel lieber anschauen, was sein wird!

 

Viel Spaß beim Entdecken!

Habt ihr fragen zur präsentation?

Ist etwas unklar oder habt ihr Anregungen zum Entwurf? Dann freuen wir uns hier euer Feedback zu lesen!

Kommentare: 4
  • #4

    Holger Krajewski (Sonntag, 22 November 2020 18:56)

    Die Idee mit den Toren finde ich prinzipiell gut, aber man sollte die Aktivitäten, die bisher auch auf dieser Fläche stattfanden, im Blick behalten. Also vergesst bitte nicht, dass die Fläche beim jährlichen Schulfest genutzt wurde (Brennball bzw. Fußball - Kinder gegen ihre Eltern) und die Tore, sollten sie fest eingelassen sein, im Weg stehen könnten! Zudem stand bisher (in wir hoffen doch alle auch weiterhin) auf dieser Fläche alle 4 Jahre ein Zirkuszelt!

    Liebe Grüße und ich wünsche uns weiterhin gutes Gelingen bei diesem tollen Projekt für Deuten
    Holger Krajewski

  • #3

    Holger Krajewski (Sonntag, 22 November 2020 18:56)

    Die Idee mit den Toren finde ich prinzipiell gut, aber man sollte die Aktivitäten, die bisher auch auf dieser Fläche stattfanden, im Blick behalten. Also vergesst bitte nicht, dass die Fläche beim jährlichen Schulfest genutzt wurde (Brennball bzw. Fußball - Kinder gegen ihre Eltern) und die Tore, sollten sie fest eingelassen sein, im Weg stehen könnten! Zudem stand bisher (in wir hoffen doch alle auch weiterhin) auf dieser Fläche alle 4 Jahre ein Zirkuszelt!

    Liebe Grüße und ich wünsche uns weiterhin gutes Gelingen bei diesem tollen Projekt für Deuten
    Holger Krajewski

  • #2

    Roger Lisson (Samstag, 21 November 2020 19:00)

    Der Entwurf ist sehr toll. Gerade auch was die Gestaltung des Schulhof angeht, können sich unsere Kinder wirklich freuen, einen tollen, neuen und vielfältigen Platz zum spielen und toben zu bekommen.
    Auch dass es Bolzplatztore und eine Laufbahn, sowie eine Sprungbrett geben soll, wertet den gesamten Bereich sportlich auf. Neben dem vorhandenen Basketballer und der Tischtennisplatte, finden kleine Sportler alles was das Herz begehrt. Wäre vielleicht noch schön wenn man irgendwo noch eine Skatebordrampe integrieren könnte.
    Die gesamte Neugestaltung des Platzes als neuer zentraler Treffpunkt scheint stimmig und wird bestimmt ein schöner Ort um sich zu treffen und zu verweilen, für Anwohner aber auch für Wanderer und Radfahrer. Das Konzept sieht ja bereits Fahrradständer, sowie eine E-Bike-Ladestation vor. Vielleicht lässt sich hier auch noch zusätzlich eine Servicesäule aufstellen, mit notwendigem Werkzeug und Druckluft, bei einer evtl. Fahrradpanne.
    Schön wäre in diesem Zusammenhang für Radtouristen, Wanderer und Spaziergänger vielleicht auch eine Trinkwasserstation, zum erfrischen oder Auffüllen der Trinkflaschen in den Sommermonaten, soweit dies aus hygienischen Gründen, umsetzbar ist.
    Vielleicht lässt sich ja der ein oder andere Vorschlag mit einbinden, aber auch so freue ich mich schon sehr, auf das was kommt und in der Nachcoronazeit das ein oder andere Pläuschchen zu halten oder die Freude der Kinder beim Entdecken des neuen Schulhofs zu erleben.
    Gruß Roger Lisson

  • #1

    Felix Kerkmann (Samstag, 21 November 2020 14:22)

    Hallo zusammen,
    Sehr guter Entwurf.
    Mit Blick auf die flexible Nutzung der Dorf Mitte würfe ich evtl noch mehr abschließbare unterflur Steckdosen einplanen.
    Als Anmerkung zu der einfassung der Fläche mit naturstein großpflaster, ist dies für Leute mit nicht mehr so sicheren Gang so wie mit der Nutzung von gehstöcken und Krücken evtl zu uneben und rutschig bei nässe?

    Sonst wirklich sehr gelungen.
    Vielen Dank euch allen für euren Einsatz.

    Grüße Felix Kerkmann